Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Spendenaktion "Klangvolle Kirche"

Schon seit längerem ist die Lautsprecheranlage in der Kirche defekt und nicht mehr reparabel. Deshalb ist der Kirchenvorstand sich einig, eine neue, technisch zeitgemäße Anlage anzuschaffen, damit den Zuhörern in der Kirche wieder ein einwandfreier Hörgenuss geboten werden kann. Nach intensiver Beratung durch einen Fachmann ist jetzt eine Anlage ausgewählt worden, die nicht nur die Kirche selbst akustisch aufwertet, sondern der Kirchengemeinde noch weitere Möglichkeiten eröffnet. So kann beispielsweise ein Zusatzgerät auch für Gottesdienste im Perlen- und Pfarrgarten oder in den Ortschaften bei Gottesdiensten unter freiem Himmel eingesetzt werden.

Für diese Technik muss die Kirchengemeinde allerdings eine Summe von 11.000 Euro aufbringen. 2.000 Euro sind bereits durch Spenden zusammen gekommen. Der Förderkreis und die Marienstiftung werden ebenfalls einen Betrag zu den Kosten beisteuern. Trotzdem bleibt noch eine große Finanzierungslücke, die aber möglichst durch weitere Spenden geschlossen werden soll.

Deshalb bittet der Kirchenvorstand um Unterstützung für dieses Projekt. Wer also hierfür spenden möchte, überweist einen Wunschbetrag auf das Konto der Kirchengemeinde, IBAN: DE40 2415 1235 0025 1585 85. Wichtig ist dabei die Angabe des Verwendungszweckes "Kirchengemeinde Ahausen" und des Stichwortes "Beschallung".

Wenn genug Geld zusammen kommt, könnte die Einweihung der Geräte vielleicht schon zur Adventszeit erfolgen. Adventssingen mit neuer Anlage - das wäre toll!

DATUM

23. August 2017

AUTOR

K. Küsel
BILDER (1)

WEITERE INFORMATIONEN

Lesen Sie hierzu auch gerne die Veröffentlichungen in der Rotenburger Rundschau und der Rotenburger Kreiszeitung. Mit den untenstehenden Links gelangen Sie direkt auf die Seiten.