Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Krankenhaus-Besuchskreis

Liebe Mitglieder der Ahauser Kirchengemeinde,

der Krankenhaus-Besuchskreis hat ein Problem und Sie können uns helfen!.

Seit vielen Jahren lief die Information, wer aus unserer Kirchengemeinde z.Z. im Krankenhaus liegt, ohne Komplikationen.

Sie als Patient/in wurden bei der Aufnahme gefragt, welcher Konfession Sie angehören. Damit erschienen Sie auf der Seelsorgeliste, über die wir von den Mitarbeitern des Krankenhauses Auskunft erhielten. Nun kommt es immer häufiger vor, dass diese Liste leer bleibt.

Schön, wenn alle gesund sind und wirklich niemand im Krankenhaus ist. Schade, wenn jemand auf Besuch wartet, aber niemand kommt. Warum ist das so?

Im Zuge der strengeren Datenschutzbestimmungen wird die Frage nach der Konfession kaum noch gestellt. Laut Mitarbeiter vor Ort möchten die Patienten nicht mehr darauf angesprochen werden. Oder es war einfach keine Zeit mehr für diese Frage. In der Notaufnahme wird sie grundsätzlich nicht gestellt.

Deshalb brauchen wir ihre Hilfe!

Wenn sie ins Krankenhaus müssen, oder jemanden kennen, der sich im Krankenhaus über unseren Besuch freuen würde - bitte melden sie sich bei uns!

Wir sind sechs Frauen aus Ahausen und Unterstedt, die Sie gerne im Krankenhaus besuchen würden. Wir müssen es bloß wissen! Also scheuen Sie sich nicht! Rufen Sie uns an:

übers Pfarrbüro Tel. 04269-5288 oder direkt bei mir - Bärbel Thiede 04269-5674.

 

DATUM

29. August 2018

AUTOR

B. Thiede
BILDER (1)